>>Hier gibt's den Spielplan 2019/20 als ics-Datei für für Euren Kalender in Outlook, iPhone, Google, ...!


Spielplan 2019/20

Spieldetails

Schwenninger Wild Wings

2:4

Sonntag, 22.12.2019 - 14:00
Helios Arena, Schwenningen

ERC Ingolstadt

Statistik

Tore:

1:0 03:52 C. Robak #4

2:0 15:06 M. Poukkula #63

2:1 32:06 D. Elsner #61

2:2 34:05 W. Simpson #21

2:3 45:18 D. Olver #40

2:4 57:26 J. D´Amigo #9

 

Zuschauer: 4643

Spielbericht

Couragierte Leistung, keine Punkte

(jef) Trotz einer über weite Strecken guten und engagierte Leistung haben die Wild Wings das Heimspiel gegen Ingolstadt mit 2:4 (2:0, 0:2, 0:2) verloren. Wie schon im Spiel gegen Köln führten die Schwenninger nach dem ersten Drittel mit 2:0, konnten die Führung aber nicht über die Zeit bringen.

Die erste richtige Chance des Spiels bedeutete gleichzeitig auch die frühe Führung für die Wild Wings. Colby Robak kam bei einfacher Überzahl mit Schwung ins Drittel der Ingolstädter und zog bis vor das Tor und traf im Fallen durch die Beine von Reimer im Tor der Gäste (4.). Eine nach dem Tor angezeigte Strafe bedeutete eine erneute Überzahlsituation, die aber zu fahrlässig ausgespielt wurde. Die 2:0 Führung fiel in der 16. Spielminute. Einen 2 gegen 1 Konter schloss Markus Poukkula nach schönem Pass von Max Hadraschek ab. Deutlich war die Handschrift des neuen Trainerduos Sundblad / Liimatainen zu sehen. Ein gut dosiertes Forechecking machte es den Gästen schwer kontrolliert aus der eigenen Spielhälfte zu kommen.

Die ersten Minuten des Mitteldrittels zeigten dann aber ein deutlich anderes Bild. Ingolstadt kam deutlich aggressiver aus der Kabine und verzeichnete bereits in den ersten Minuten mehrere Großchancen. Dustin Strahlmeier rettete zweimal gegen Foucault und gegen Simpson stark. Coach Sundblad zog bereits nach drei Minuten eine Auszeit um das Team nochmals einzustellen. Es dauerte bis zur 33. Spielminute ehe die Gäste zum Anschlusstreffer kamen. Eslner traf per Direktschuss nach Vorlage von Foucault. Das Spiel kippte nun merklich. Die Wild Wings hatten Probleme das laufintensive Spiel mitzugehen. Eine Überzahlsituation für Ingolstadt sorgte für den 2:2 Ausgleich. Simpson wurde an der blauen Linie freigespielt und traf sehenswert per Schlagschuss (46.)

Die große Chance zur erneuten Führung für Mike Blunden kurz nach Beginn des letzten Drittels. In Unterzahl lief Blunden alleine auf Torhüter Reimer zu, scheiterte jedoch am gut aufgelegten Goalie der Gäste. Eiskalt hingegen die Ingolstädter. Einen schnellen Konter schloss Olver zur erstmaligen Führung ab (46.). Die Schwenninger drückten in der Folge vehement auf den Ausgleich doch Blunden scheiterte mehrfach an Jochen Reimer. So kam es wie es nicht kommen sollte. Einen der wenigen Angriffe der Gäste versenkte D'Amigo zum 2:4 Endstand.

Weiter geht es am zweiten Weihnachtsfeiertag mit dem Heimspiel gegen Mannheim.

Tore:
1:0 03:52 C. Robak #4
2:0 15:06 M. Poukkula #63
2:1 32:06 D. Elsner #61
2:2 34:05 W. Simpson #21
2:3 45:18 D. Olver #40
2:4 57:26 J. D´Amigo #9

Zuschauer: 4643

 

pt async src="https://www.googletagmanager.com/gtag/js?id=UA-34639626-1">