>>Hier gibt's den Spielplan 2019/20 als ics-Datei für für Euren Kalender in Outlook, iPhone, Google, ...!


Spielplan 2019/20

Spieldetails

Schwenninger Wild Wings

4:6

Sonntag, 15.12.2019 - 16:30
Helios Arena, Schwenningen

Thomas Sabo Ice Tigers

Statistik

0:1 08:21 K. Schulze #20

1:1 11:13 A. Weiß #43

2:1 13:31 P. Cannone #11

2:2 16:27 D. Fischbuch #71

2:3 23:15 P. Reimer #17

3:3 41:47 M. Hadraschek #16

3:4 45:42 B. Buck #9

3:5 50:13 E. Alanov #95

4:5 56:51 A. Weiß #43

4:6 57:44 W. Acton #41

Spielbericht

Wild Wings unterliegen Nürnberg

(jef) Die Schwenninger haben auch das zweite Spiel des Wochenendes verloren. Im Heimspiel gegen die Gäste aus Nürnberg hieß es am Ende 4:6 (2:2, 0:1, 2:3). Weiterhin bekommt das Team von Coach Thompson die Verteidigung des eigenen Tores nicht in den Griff und trägt mit teilweise haarsträubenden Fehlern mit zu vielen Gegentoren bei.

Ohne großes Abtasten startete das Spiel mit zwei frühen Chancen für die Schwenninger. Colby Robak nach Pass von Troy Bourke und auch Daniel Pfaffengut im Nachschuss scheiterten jedoch an Niklas Treutle im Tor der Gäste. Dustin Strahlmeier musste bei einer Chance von Alanov eingreifen. Es blieb aber vorerst beim torlosen 0:0.
Das erste Tor der Partie erzielten die Gäste in der 9. Spielminute. Nach einem verlorenen Zweikampf im Drittel der Nürnberger wurden die Wild Wings ausgekontert und Schulze versenkte die Scheibe unhaltbar im langen Eck (9.). Die Antwort ließ aber nicht lange auf sich warten. In Überzahl zog Alex Weiß ab und versenkte den Nachschuss dann selber zum 1:1 Ausgleich (12). Sekunden später spielten die Wild Wings erneut in Überzahl und trafen zur 2:1 Führung. Nach einem Schuss von Christopher Fischer konnte Pat Cannone im Nachschuss einschieben (14.). Daniel Fischbuch glich aber noch im ersten Drittel erneut aus. Komplett auf sich alleine gestellt ließ Fischbuch Benedikt Brückner stehen und traf per Handgelenkschuß zum 2:2 Ausgleich (23.). Das vermeidliche 3:2 kurz vor Drittelende wurde von den Schiedsrichtern nicht anerkannt, da Mike Blunden den Goalie der Gäste behinderte.

Die Unterzahl überstanden die Schwenninger zu Beginn des Mitteldrittels schadlos. Ein katastrophaler Fehlpass von Jordan Caron brachte kurze Zeit später dann aber die erneute Gästeführung. Reimer lief alleine auf Dustin Strahlmeier zu und ließ diesem keine Abwehrchance (24.). Es entstand in der Folgezeit ein offener Schlagabtausch, bei dem beide Mannschaften zu guten Chancen kamen. Troy Bourke scheiterte nach Pass von Pat Cannone an Treutle, Mike Blunden schoss zweimal aus bester Position knapp am Tor vorbei. Auf der anderen Seite musste Dustin Strahlmeier gegen Reimer und Dupuis retten. Eine 3 gegen 1 Situation vergab Kai Herpich mit einem schwachen Pass. So ging es mit der 2:3 Gästeführung in die zweite Pause.

Das letzte Drittel begann optimal für die Wild Wings. Nach starker Vorarbeit des besten Schwenninger Spielers an diesem Nachmittag, Alex Weiß, traf Maximilian Hadraschek zum 3:3 (42.). Doch auch auf der anderen Seite ging das muntere Einladen zum Tore-Schießen weiter. Fischer verteidigte zu passiv gegen Buck und dessen Handgelenkschuß schlug im kurzen Eck zur 3:4 Gästeführung ein (46.). Matt Carey hatte kurz darauf die große Chance zum Ausgleich. Er scheiterte jedoch im Alleingang an Treutle. In der 50.Minute lief Alanov alleine auf Strahlmeier zu und konnte nur per Foul gestoppt werden. Den fälligen Penalty verwandelte der Gefoulte selbst zum 3:5 (51.). Knapp drei Minuten vor Schluss keimte erneut Hoffnung auf. Nach einem Schuss von Kyle Sonnenburg fälschte Alex Weiß den Puck zum 4:5 ins Tor ab (57.). Die Hoffnung währte nur kurz. Nach einem starken Pass von Fischbuch steuerte der Ex-Schwenninger Will Acton alleine aufs Tor zu und verwandelte zum Endstand von 4:6 (58).

Tore:
0:1 08:21 K. Schulze #20
1:1 11:13 A. Weiß #43
2:1 13:31 P. Cannone #11
2:2 16:27 D. Fischbuch #71
2:3 23:15 P. Reimer #17
3:3 41:47 M. Hadraschek #16
3:4 45:42 B. Buck #9
3:5 50:13 E. Alanov #95
4:5 56:51 A. Weiß #43
4:6 57:44 W. Acton #41

pt async src="https://www.googletagmanager.com/gtag/js?id=UA-34639626-1">