18.04.2019

Ebenfalls fix! Yeo wechselt nach Schwenningen

Zweijahresvertrag für Verteidiger

(bo) In der Deutschen Eishockey Liga steht gerade einmal die Finalpaarung der diesjährigen Playoffs an, bei den Schwenninger Wild Wings läuft dagegen die Kaderplanung für die neue Spielzeit auf Hochtouren. Nun haben sich die Wild Wings die  Dienste von Verteidiger Dylan Yeo gesichert.

»Mit seinen 32 Jahren ist Dylan nicht nur im besten Eishockeyalter, sondern bringt auch jede Menge Erfahrung mit. Er kennt die Deutsche Eishockey Liga sehr gut und hat in den vergangenen fünf Jahren in Straubing und Iserlohn bewiesen, dass er ein wichtiger Baustein und Leader seiner Mannschaft ist. Dylan bringt die nötige Härte aufs Eis, hat aber gleichzeitig sehr viel Spielverständnis und setzt auch in der Offensive Akzente«, erklärt Manager Jürgen Rumrich.
Dylan Yeo wurde am 16. Juli 1986 im kanadischen Prince Albert geboren und unterschrieb 2007 seinen ersten Vertrag in der American Hockey League in Manitoba, kam aber in den Folgejahren überwiegend in der ECHL zum Einsatz. In der Saison 2008/09 wurde er zum besten Verteidiger während seiner Zeit in Victoria, British Columbia, gewählt. Weitere Stationen in der American Hockey League waren die Hershey Bears, Oklahoma City Barons und die Toronto Marlies.
Insgesamt absolvierte der Linksschütze 196 Spiele in der AHL und 207 Spiele in der ECHL. 2014 folgte der Wechsel nach Deutschland in die DEL zu den Straubing Tigers. Insgesamt trug er vier Jahre lang das Trikot der Tigers und war ab der zweiten Saison bei den Niederbayern Assistenzkapitän.
256 Spiele bestritt Dylan Yeo in der Deutschen Eishockey Liga und erzielte dabei 139 Scorerpunkte.
Zur Saison 2019/20 wechselt Yeo nun von den Iserlohn Roosters an den Neckarursprung und unterschrieb einen Vertrag über zwei Jahre.

 

pt async src="https://www.googletagmanager.com/gtag/js?id=UA-34639626-1">