#wirSindSchwenningen

Hier gibt's den Spielplan 2016/17 als ics-Datei für für Euren Kalender in Outlook, iPhone, Google, ...!

Spieldetails

Schwenninger Wild Wings

5:4 n.V. (1:2, 2:1, 1:1, 1:0))

Sonntag, 15.01.2017 - 14:00
Helios Arena, Schwenningen

ERC Ingolstadt

Statistik

Tore:

03:04 mins. (1:0) - SWW - Jerome Samson #71

05:11 mins. (1:1) - ING - Brian Salcido #22

17:26 mins. (1:2) - ING - David Elsner #61

20:18 mins. (1:3) - ING - Martin Buchwieser #16

34:44 mins. (2:3) - SWW - Marc El-Sayed #91

38:45 mins. (3:3) - SWW - Benedikt Brückner #6

46:34 mins. (4:3) - SWW - Marc El-Sayed #91

59:57 mins. (4:4) - ING - Daniel Irmen #19

61:17 mins. (5:4) - SWW - Will Acton #41

 

Strafen:

Schwenningen 12min

Ingolstadt 10min

 

Zuschauer: 3553

Spielbericht

Overtime-Sieg gegen Ingolstadt

(jef) Die Wild Wings haben das Heimspiel gegen Ingolstadt mit 5:4 (1:2, 2:1, 1:1, 1:0) nach Verlängerung gewonnen. Genau 2,8 Sekunden fehlten dabei um den Sieg bereits nach regulärer Spielzeit fest zu machen. Daniel Irmen auf Seiten der Gäste war es, der aus dem Gewühl heraus zum 4:4 traf. In der Verlängerung war es dann Will Acton, der mit einem sehenswerten Alleingang den Zusatzpunkt für die Schwenninger sicherte.

In den knapp 60 Spielminuten davor sahen die Zuschauer ein unterhaltsames Spiel, mit einem am Ende nicht unverdienten Sieger. Gleich die ersten Überzahlspiele wurden auf beiden Seiten in zählbares umgemünzt. Jerome Samson traf auf Seiten der Wild Wings und Brian Salcido auf Seiten der Gäste. Nach dem Ausgleich hatten die Gäste ihre stärkste Phase im Spiel. Folgerichtig traf David Elsner zum zwischenzeitlichen 1:2 aus Sicht der Schwenninger. Wenige Sekunden nach Beginn das Mitteldrittels traf Patrick Köppchen den Innenpfosten und Martin Buchwieser staubte zum 1:3 ab. Kurz darauf hatte Ingolstadt die Chance bei 5 gegen 3 entscheidend davonzuziehen. Die stark verteidigenden Wild Wings überstand die Situation und trafen danach bei eigener Überzahl durch Marc El-Sayed zum 2:3 Anschlusstreffer. Plötzlich waren die Mannen um Interimskapitän Simon Danner am Zug.  Erneut war es Marc El-Sayed, der nach Vorarbeit von Ulrich Maurer zum 3:3 traf.
Im letzten Drittel war der starke Marc El-Sayed zum dritten mal zur Stelle. Ulrich Maurer legte auf und El-Sayed hämmerte die Scheibe in den Winkel. Mit Können, Glück und Geschick hielt der knappe Vorsprung bis 2,8 Sekunden vor Schluss. Die Verlängerung beendete Will Acton dann mit einem überragenden Alleingang.

Weiter geht es am kommenden Freitag mit dem Spiel bei den Straubing Tigers.

Tore:
03:04 mins. (1:0) - SWW - Jerome Samson #71
05:11 mins. (1:1) - ING - Brian Salcido #22
17:26 mins. (1:2) - ING - David Elsner #61
20:18 mins. (1:3) - ING - Martin Buchwieser #16
34:44 mins. (2:3) - SWW - Marc El-Sayed #91
38:45 mins. (3:3) - SWW - Benedikt Brückner #6
46:34 mins. (4:3) - SWW - Marc El-Sayed #91
59:57 mins. (4:4) - ING - Daniel Irmen #19
61:17 mins. (5:4) - SWW - Will Acton #41

Strafen:
Schwenningen 12min
Ingolstadt 10min

Zuschauer: 3553