#wirSindSchwenningen
02.01.2016

Jonas Schlenker wechselt nach Schwenningen

Vertrag bis Saisonende

(bo) Die Schwenninger Wild Wings haben sich bis Saisonende die Dienste von Eigengewächs Jonas Schlenker gesichert. Der 21-Jährige wechselt von den Eisbären bis Saisonende zurück an den Neckarursprung.

„Jonas kam beim Berliner Kooperationspartner Dresden verstärkt zum Einsatz und hat sich dort sehr gut weiterentwickelt. Wir wollen ihm hier in Schwenningen die Chancen bieten, den nächsten Schritt zu machen. Außerdem ist er Eigengewächs aus dem Schwenninger Nachwuchs, dem wir hier bei den Wild Wings gerne die Chance bieten, sich zu beweisen und weiterzuentwickeln“, so Manager Jürgen Rumrich über die Verpflichtung des Mittelstürmers.

Jonas Schlenker spielte bis 2009 für den Schwenninger Nachwuchs und wechselte 2009 zu den Eisbären Berlin. Dort kam er für die DNL-Mannschaft und für FASS Berlin zum Einsatz. In der Saison 2013/14 feierte er sein Debüt in der Deutschen Eishockey Liga im Dress der Eisbären. Insgesamt absolvierte er 45 Partien in der höchsten Deutschen Eishockeyliga. In der DEL2 kam er zu 58 Einsätzen beim Kooperationspartner Dresden (8 Tore und 15 Assists).

Jonas Schlenker erhält einen Vertrag bis Saisonende und wird mit der Nummer 38 für Schwenningen auflaufen. Seit Debüt feiert er gleich am kommenden Sonntag, wenn die Wild Wings auf seinen alten Verein, die Eisbären Berlin treffen.