#wirSindSchwenningen
16.04.2015

Damien Fleury wechselt nach Schwenningen

Französischer Nationalspieler verstärkt die Wild Wings

(bo) Die Schwenninger Wild Wings haben mit dem französischen Nationalspieler Damien Fleury einen weiteren Spieler für die kommende Saison  verpflichtet. Der 29-jährige Außenstürmer begann seine Karriere in seiner Heimatstadt Caen. In der Saison 2005/06 wurde er als bester Nachwuchsspieler der französischen Liga ausgezeichnet. Mit Ligakonkurrent Grenoble feierte er den Gewinn der Meisterschaft in Frankreich. Zur Saison 2010/11 wechselte der Rechtsschütze nach Schweden zum VIK Västerås HK. Weitere Stationen in der Eliteserien waren Luleå HF und Timrå IK.  Nach einem kurzen Gastspiel in der Schweiz wechselte der 1,80 Meter große Stürmer wieder nach Skandinavien. In der vergangenen Saison spielte er in der finnischen Liiga bei Vaasan Sport, wo er in 40 Ligaspielen 15 Tore und 11 Assists für sich verbuchen konnte, später dann  im schwedischen Djurgården.

„Damien bringt alle Voraussetzungen mit. Er ist torgefährlich, ein guter Schlittschuhläufer und passt auch charakterlich in unsere Mannschaft. Ich habe ihn schon mehrmals beobachtet und freue mich, dass er zu uns nach Schwenningen wechselt“, so Trainer Helmut de Raaf über den Neuzugang.

Der französische Nationalspieler wird in dieser Woche einen ersten Eindruck von Baden-Württemberg und somit von seiner neuen Heimat bekommen. Im Rahmen der Vorbereitung auf die in Prag stattfindende Weltmeisterschaft trifft die Deutsche Nationalmannschaft in Ravensburg und Füssen (16. und 18. April) auf Frankreich. Beide Begegnungen werden live und exklusiv auf SPORT1 übertragen.