#wirSindSchwenningen
03.11.2017

Wild Wings mit Arbeitssieg

Dreier in Düsseldorf

Foto: Birgit Häfner

(hk) Nach zuletzt drei Niederlagen wollten die Schwenninger Wild Wings gegen die Düsseldorfer EG im vorletzten Spiel vor der Deutschland-Cup-Pause wieder punkten. Mit von der Partie war Neuzugang Damien Fleury.

Die Hausherren fanden die ersten Minuten besser ins Spiel. Dustin Strahlmeier konnte sich gleich ein paar Mal auszeichnen. Die Schwenninger brauchten ein Powerplay um ins Spiel zu finden, waren dann aber ebenbürtig. John Henrion erzielte dennoch dei Führung für die DEG. István Bartalis hatte kurze Zeit später die Chance den Rückstand zu egalisieren, scheiterte aber an Mathias Niederberger. Stefano Giliati machte es besser und erzielte nach Vorarbeit von Mirko Höfflin den Ausgleich. Schwenningen hatte die Riesenmöglichkeit in Führung zu gehen, als Anthony Rech und Damien Fleury nur noch Mathias Niederberger vor sich hatten. Etwas zu verspielt scheiterten die Franzosen aber am Pfosten. Es ging mit dem Unentschieden in die Pause.

Im zweiten Abschnitt kontrollierten die Düsseldorfer das Spielgeschehen und übten mächtig Druck auf das Schwenninger Tor aus. Mit leichten Puckverlusten im Aufbau machten sich die Mannen von Pat Cortina immer wieder selbst das Leben schwer und sorgten für Gefahr vor dem eigenen Tor. Erst gegen Ende des Drittels konnten auch die Schwenninger für ein paar Angriffsaktionen sorgen.

Das letzte Drittel sollte eine Abwehrschlacht werden. Zunächst erarbeitete Tobi Wörle die Scheibe und Simon Danner vollstreckte trocken ins kurze Eck. Dann rannten dei Düsseldorfer an. Ein Angriff nach dem anderen rollte auf das Schwenninger Drittel zu. Die Wild Wings ließen die Schüsse aber meist nur von Außen zu und arbeiteten hart und kämpften um jeden Zentimeter Eis. Damien Fleury sorgte mit seinem Empty Net Tor für die Erlösung.

Die Wild Wings holen wichtige drei Punkte und am Sonntag geht es gegen dei Augsburger Panther. 17:00 Uhr ist Bully in der Helios Arena.

Tickets gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen, online im Ticketshop und im Fanshop. Alle Infos zu den Vorverkaufsstellen und zu den Ticketpreisen gibt es unter http://www.wildwings.de/web/tickets/tickets-kaufen/

 

Tore:

08:25 mins. (1:0) - DEG - John Henrion #16

11:06 mins. (1:1) - SWW - Stefano Giliati #9

44:46 mins. (1:2) - SWW - Simon Danner #14

59:21 mins. (1:3) - SWW - Damien Fleury #93

 

Strafen:

Düsseldorf 4 Minuten

Schwenningen 2 Minuten