06.10.2017

Das Erfolgsrezept heißt Defensivarbeit

Wild Wings am Wochenende gegen Düsseldorf und Wolfsburg

(bo) Mit dem Heimspiel gegen Düsseldorf starten die Wild Wings in das nächste DEL-Wochenende. Am Sonntag sind die Jungs von Trainer Pat Cortina zu Gast in Wolfsburg.  Tickets für das heutige Heimspiel gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen, online im Ticketshop und im Fanshop.

Die rund 2.000 Kilometer der vergangenen Woche stecken den Wild Wings noch in den Knochen. Immerhin konnte man bei der letzten Station in Augsburg etwas Zählbares mitnehmen und hat vor allem eine tolle Moral gezeigt. »Wie die Mannschaft diesen 0:3-Rückstand weggesteckt hat war beeindruckend und nach den Niederlagen in Nürnberg und Bremerhaven war diese Leistung sehr wichtig«, ist sich auch Pat Cortina sicher.

Verzichten muss der Headcoach an diesem Wochenende auf Istvan Bartalis (Oberkörperverletzung), Kai Herpich und Dominik Bohac (beide krank). Ansonsten sind alle Mann an Bord und wollen an das Erfolgserlebnis aus der Fuggerstadt anknüpfen. Zu Gast ist die Düsseldorfer EG- oder anders ausgedrückt: die zweitbeste Abwehr trifft auf den zweitbesten Sturm, wenn man die Tabelle heranzieht. Schwenningen hat in den neun Spielen nur 20 Gegentreffer zugelassen. Nur der ERC Ingolstadt kann hier mit 17 Gegentreffern eine noch bessere Bilanz vorweisen. Die DEG hingegen traf in ihren neun Saisonspielen 32 Mal ins Schwarze und hat in diesem Ranking nur die Augsburger Panther vor sich.

Und was wird wichtig sein bei den beiden Spielen gegen Düsseldorf und Wolfsburg an diesem Wochenende? »Jede Menge Intensität in unserem Spiel und natürlich ein sehr gutes Zweikampfverhalten«, gibt Cortina die taktische Marschrichtung vor. Die doch eher magere Ausbeute von bislang 20 Saisontoren wird dabei die Taktik gegen die beiden Gegner nicht über den Haufen werfen. »Wir müssen stark in der Defensive sein, denn nur dadurch hast du in der DEL eine Chance zu gewinnen. Nur wenn wir eine gute defensive starke Leistung bringen, bist du auch im Angriff erfolgreich.«

Selbstvertrauen für die beiden Aufgaben hat der wichtige Sieg gegen Augsburg auf alle Fälle gegeben. »Nach den beiden Niederlagen gegen Nürnberg und Bremerhaven war dieser Sieg immens wichtig«, sagt auch Mirko Sacher. »Wenn du in zwei Spielen kein Tor schießt, dann ist das natürlich bitter. Aber der Sieg in Augsburg hat sehr gut getan und wir wollen hier natürlich anknüpfen«, so der Verteidiger.

 

Spielbeginn gegen Düsseldorf ist um 19.30 Uhr. Tickets gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen, online im Ticketshop und im Fanshop.

Alle Infos zu den Vorverkaufsstellen und zu den Ticketpreisen gibt es unter http://www.wildwings.de/web/tickets/tickets-kaufen/

Studententag: beim Spiel gegen die DEG erhalten alle Schüler und Studenten ermäßigten Eintritt. Für 10.- Euro gibt es das Ticket beim Student Day.