#wirSindSchwenningen
08.09.2017

Wild Wings sind heiß auf den Saisonstart

Saisonstart in Iserlohn- Sonntag Derbykracher gegen Mannheim

(bo) Sechs lange Wochen der Vorbereitung sind nun endgültig passé. Ab heute Abend starten die Schwenninger Wild Wings  mit dem Gastspiel am Seilersee in Iserlohn in ihre fünfte DELSaison. Am kommenden Sonntag dann der Derbykracher in Schwenningen. Zu Gast in der Helios-Arena sind die Adler Mannheim. Rund 800 Tickets sind hierfür noch erhältlich.

Ab heute zählt es: mit dem Auswärtsspiel in Iserlohn starten die Wild Wings in die neue Saison. Ab 19.30 Uhr treffen die Roosters auf die Wild Wings und Trainer Pat Cortina hat zu Saisonbeginn (beinahe) ein Luxusproblem. Nur Dominik Bittner hat die Reise mit ins Sauerland nicht mit antreten können, der Verteidiger laboriert derzeit noch an einer Unterkörperverletzung. Aber ansonsten sind alle Mann an Bord. „Natürlich ist es für uns als Trainer schöner solche Entscheidungen zu treffen, wer spielt und wer nicht spielt. Sonst muss man ja oft auf Verletzungen reagieren, diesmal können wir bis auf Dominik Bittner aus dem Vollem schöpfen.“ 

Kai Herpich wird dafür am Wochenende in Freiburg weilen, dazu hat Cortina noch die Qual der Wahl. Dominik Bohac oder Lenhart Palausch- das ist die Frage, die er heute unmittelbar vor dem Spiel noch zu treffen hat. „Wir diskutieren das noch intern und sagen es dann unseren Spielern. Natürlich orientieren wir uns auch am Gegner, ob wir nun mit 13 Stürmern oder 7 Verteidigern starten.“

Anthony Rech, Marc El-Sayed und Marcel Kurth werden eine Reihe bilden. Ebenso Stefano Giliati, Andreé Hult und Istvan Bartalis- Mirko Höfflin, Will Acton und Markus Poukkula, sowie Uli Maurer, Simon Danner und Tobias Wörle. 

In der Verteidigung werden Kalle Kaijomaa und Tim Bender gemeinsam den Iserlohner Sturm in Schach halten. Genauso wie die Verteidiger-Pärchen: Jussi Timonen, Mirko Sacher- Kyle Sonnenburg und Benedikt Brückner.  

Alle Infos und Tore gibt es wie gewohnt auf Telekom Sport und natürlich im Liveticker auf wildwings.de 

Am kommenden Sonntag geht es weiter mit dem nächsten Highlight. Die Adler Mannheim gastieren in Schwenningen. Für dieses Spiel gibt es nur noch 800 Stehplätze- 5.400 Tickets sind damit weg. 

Sichert euch jetzt noch ein Ticket im Vorverkauf. Im Fanshop, an allen bekannten Vorverkaufsstellen und online unter http://www.wildwings.reservix.de

Die Abendkassen öffnen am Sonntag 90 Minuten vor Spielbeginn. Und hier müsst ihr auch einen Aufschlag bezahlen. Weitere Infos über den Ticketkauf, die Vorverkaufsstellen und die einzelnen Preise findet ihr unter http://www.wildwings.de/web/tickets/tickets-kaufen/